WIRECARD – und der überfällige DAX-Rausschmiss

Die Deutsche Börse hat angesichts der Insolvenz des Dax-Mitglieds Wirecard ihr Regelwerk überarbeitet.
Nach den neuen Regeln werden insolvente Unternehmen nun mit einer Frist von zwei Handelstagen aus den Dax-Auswahlindizes (Dax, MDax, SDax und TecDax) entfernt, so die beschlossene Regeländerung durch die Index-Tochter STOXX Ltd.
Die Umsetzung erfolgt nach Börsenschluss am Freitag, 21. August.
Vermutlich wird ein Corona-Krisengewinner nachrücken, z. B. Delivery Hero, HelloFresh oder Symrise.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.