WIRECARD – Bafin hat Staatsanwaltschaft über Insiderhandel-Verdacht bei Wirecard informiert
SIEMENS/SAP – kombinieren ihre Software

  • Beim insolventen Zahlungsdienstleister Wirecard steht nun auch der Verdacht des Insiderhandels im Vorfeld des verweigerten Testats durch die Wirtschaftsprüfer im Raum.
    Die Finanzaufsicht Bafin hat die Staatsanwaltschaft München I über den Verdacht des Insiderhandels informiert, sagte eine Bafin-Sprecherin, der Grund seien entsprechende Hinweise im Internet gewesen.
    Sie bestätigte damit einen Bericht im Handelsblatt, in dem es heisst, dass unter anderem ein Post in einem Börsen-Forum problematisch sei. Laut Handelsblatt habe acht Tage vor dem Wirecard-Crash ein Nutzer in dem Börsen-Forum geschrieben, dass der Bilanzprüfer EY am 18. Juni nicht uneingeschränkt testieren werde, denn die Wirecard-Geschäftsführung habe keine erforderlichen Nachweise erbracht, woher erhebliche Summen als Sicherheiten auf Treuhandkonten stammen.
    Dem Forums-Post zufolge hätten Mitarbeiter die Information weitergegeben. Damit habe der anonyme Hinweisgeber laut Handelsblatt das Prüfergebnis von EY vorweg genommen.
  • SIEMENS/SAP – kombinieren ihre Software und bieten ihren Industriekunden künftig kombinierte Lösungen.
    Mit einem durchgängigen Produkt- und Asset Lifecycle Management sollen produzierende Unternehmen in die Lage versetzt werden, schneller verbesserte Produkte auf den Markt zu bringen und diese im Laufe des Lebenszyklus noch zu optimieren, so beide Unternehmen.
    Siemens und SAP vereinbarten eine Kooperation, bei der SAP die Siemens Teamcenter-Software in sein Angebot übernimmt und Siemens im Gegenzug die SAP Intelligent Asset Management-Lösungen und die SAP Project and Portfolio Management-Anwendungen.
    Die digitale Transformation ist für die Fertigungsindustrie von entscheidender Bedeutung, um die Produktivität und Flexibilität zu steigern sowie Innovationen zu beschleunigen, erklärte Klaus Helmrich, Chef der Siemens-Sparte Digital Industries.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.