So geht zeitgemäßes Bezahlen: Wirecard, SES-imagotag und wirecube ermöglichen mobiles und kassenloses Bezahlen

9. Februar 2020
Mit der Mobile Payment-Lösung “Smart Checkout – Tap, Pay, Enjoy” ist am Münchner Flughafen künftig ein schnelles, nahtloses und digitales Shoppingerlebnis möglich
Das Resultat ist erhebliche Kosten- und Zeitersparnis bei Kunden und Händlern.

Und so funktioniert es:
Kunden halten ihr Smartphone lediglich vor ein digitales Preisschild von SES-imagotag. Das Produkt wird per Near-Field-Communication (NFC) oder per Kamera-Scan des angezeigten QR-Codes erfasst, das Smartphone öffnet nach wenigen Sekunden automatisch eine mobile Web-Applikation von wirecube, auf der der Kunde den Kauf mühelos abschließen kann.

Die Anwendung basiert auf drei Lösungen:

  1. Den VUSION Electronic Shelf Labels (ESL) von SES-imagotag, dem weltweit führenden Anbieter von digitalen IoT-Lösungen für den stationären Handel.
  2. der Payment-Technologie von Wirecard, dem globalen Innovationsführer für digitale Finanztechnologie.
  3. der Scan&Pay-Lösung shopreme von wirecube, einem auf Digitalisierung des Einzelhandels spezialisierten Softwareunternehmen.

Einzelhändler können das neue Bezahlsystem kostengünstig installieren, vorausgesetzt die notwendigen Electronic Shelf Labels von SES-imagotag werden verwendet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.