WASHINGTON: US-PRÄSIDENTENWAHL – das sind die Meilensteine bis zur Amtseinführung

boersen-und-finanznotizen

24. bis 27. August:
Parteitag der Republikaner mit offizieller Nominierung von Donald Trump.
30. September:
Erstes TV-Duell zwischen Trump und Biden.
8. Oktober:
TV-Duell zwischen der Vizekandidatin Senatorin Kamala Harris und dem Vizekandidaten Mike Pence.
16. Oktober:
Zweites TV-Duell zwischen Trump und Biden.
23. Oktober:
Drttes und letztes TV-Duell zwischen Trump und Biden.
29. Oktober:
Wenige Tage vor der Abstimmung wird die US-Regierung Zahlen zur Entwicklung der Wirtschaft im dritten Quartal vorlegen.
3. November:
Wahltag und Prognose Wahlergebnis.
14. Dezember:
Die 538 Wahlfrauen und Wahlmänner geben ihre Stimmen in ihren Bundesstaaten ab. Die Anzahl der Wahlleute pro Bundesstaat richtet sich in etwa nach dessen Bevölkerung. Die Wahlleute richten sich bei der Abstimmung nach dem Wahlergebnis des Bundesstaats.
6. Januar:
Im US-Kongress wird ab 19.00 Uhr MESZ bei einer gemeinsamen Sitzung der beiden Parlamentskammern bekanntgegeben, wer der nächste Präsident sein wird.
Das Ergebnis der Abstimmungen der Wahlleute wird in alphabetischer Reihe vorgelesen werden. Ein Kandidat braucht für den Wahlsieg mindestens 270 Stimmen.
20. Januar:
Amtseinführung und Amtseid vor dem Kapitol in Washington ab 18.00 Uhr MESZ.