INTERNET – dank Corona werden die Deutschen immer internetaffiner

Laut statistischem Bundesamt in Wiesbaden nutzen die Menschen in Deutschland das Internet immer häufiger und vielfältiger.
Im ersten Quartal dieses Jahres sei beispielsweise der Anteil der Nutzer von 59 auf 68 Prozent gestiegen, die über Programme wie Skype, Whatsapp oder Facetime Telefonate und Videogespräche führten.
Ebenfalls zugelegt haben das Musikhören über Streamingdienste (59 Prozent), das Lesen von Online-Nachrichten (77 Prozent).
Spitzenreiter bleiben aber die E-Mails und die Wareninformationen mit Werten von etwa 90 Prozent.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.