DAILY NOTES

  • BIONTECH – 250 Millionen für Biontech – Daten zu Covid-Impfstoff bald erwartet – das Mainzer Biopharma-Unternehmen Biontech bekommt unter anderem durch eine Investition von Singapurs Staatsfonds Temasek frisches Geld.
    Insgesamt bringe eine Privatplatzierung von Aktien bei Temasek und anderen Investoren 222 Mio Euro, so Biontech.
    Die Summe teile sich auf in rund 139 Millionen Dollar an Stammaktien sowie 112 Millionen Euro an vierjährigen Pflichtwandelanleihen.
    Der Abschluss der Investition sei für Anfang bis Mitte August geplant.
  • DIGITALWIRTSCHAFT/BITCOM – Die Digitalbranche in Deutschland sieht Lichtblicke in der Corona-Krise. Das geht aus dem Konjunkturbericht des Digitalverbandes Bitkom hervor, der am Montag in Berlin veröffentlicht wurde.
    Allerdings musste sich die Digitalwirtschaft auch vom ursprünglich ins Auge gefassten Wachstumsziel von plus 1,6 Prozent für das laufende Jahr verabschieden.
    Nun rechnet der Verband mit einem Umsatzrückgang von 3,3 Prozent auf 163,5 Milliarden Euro.
  • COMMMERZBANK – möglicherweise könnte der Vorstand um Konzernchef Martin Zielke den im September angekündigten Sparkurs deutlich verschärfen.
    Damals hatte die Commerzbank angekündigt, konzernweit 4300 Vollzeitstellen zu streichen und im strategischen Bereichen wie Vertrieb, IT und Regulatorik 2000 neue Jobs zu schaffen.
    200 Filialen sollen in Deutschland geschlossen werden.
  • WIRECARD – Nach Ankündigung des VS, dass Geschäftsbetrieb fortgeführt werden soll, springt Aktie über 3 Euro.
    Es ist im Insolzvenzverfahren damit zu rechnen, dass Wirecard zerschlagen wird, um die Filetstücke zu verteilen.
  • LUFTHANSA – Großinvestor Thiele fordert im Rahmen der Umstrukturierung einhergehenden Stellenabbau.
    Wie nicht anders zu erwarten, folgen die politischen Statements gegen diese Maßnahme.
  • Auf Twitter folgen …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.