DIESELABGASSKANDAL  – Schlechte Karten für Diesel-Vielfahrer

  • Möglicherweise haben Diesel-Vielfahrer keinen Anspruch auf Schadenersatz von Volkswagen. Das lässt eine Verhandlung des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe vermuten.
  • APPLE – Apple will zum Jahr 2030 komplett klimaneutral arbeiten.
    Soll heißen, dass in zehn Jahren jedes Apple-Gerät ohne eine CO2-Belastung hergestellt wird, so Umweltchefin Lisa Jackson.
    Apple will dafür den Ausstoß des klimaschädlichen Kohlenstoffdioxids um 75 Prozent senken – und den Rest mit Lösungen zur Bindung des Treibhausgases ausgleichen.
    Bisher betrieb Apple bereits seine Büros, Rechenzentren und eigene Produktionsstätten komplett mit erneuerbaren Energien.
    Unter den Zulieferern verpflichteten sich inzwischen 70 Unternehmen zum Umstieg auf erneuerbare Energiequellen.
  • PFIZER/BIONTECH – ASTRAZENECA – scheinbar sehr gute Fortschritte an der Corona-Impfstofffront.
    Der Weg scheint aber noch lang zu werden.
  • EU/BRÜSSEL – Einigung im EU-Rettungspaket zeigt Wirkung – DAX deutlich über 13.000 Punkten.
  • WIRECARD – Der mutmaßliche Betrugsskandal kann der Staatskasse aufgrund möglicher Steuerrückforderungen eine Menge Geld kosten .
    Da der Wirecard-Vorstand die Bilanzen mit Luftbuchungen und erdichteten Umsätzen und Gewinnen vermutlich aufblähte, hat das Unternehmen auch zu hohe Steuern gezahlt.
    Die nachträgliche Korrektur von Steuerbescheiden aber ist in solchen Fällen gängige Praxis, wie es bei Steueranwälten und Insolvenzverwaltern heißt.
  • Auf Twitter folgen …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.